KOSMOpolitics-Podium: Reform auf Kosten der Frauen?

Diskussion über Gleichstellung, Gerechtigkeit und die Zukunft unserer Altersvorsorge.

KOSMOpolitics-Podium zur AHV 21 

Generationen von Frauen waren von Lohndiskriminierung betroffen und mussten den Grossteil der Care-Arbeit schultern. Das hat Auswirkungen auf die Rente: Noch heute beziehen Frauen ein Drittel weniger Altersrente als Männer. Nun soll die AHV ausgerechnet auf ihrem Buckel reformiert werden. Einfach nur ungerecht, sagen die Gegner*innen der Reform. Doch für die Befürworter*innen handelt es sich um eine überfällige Angleichung an das Rentenalter der Männer.

Beim KOSMOpolitics-Podium diskutieren die Präsidentin der Gewerkschaft Unia, der Direktor des arbeitgebernahen Think Tanks Avenir Suisse, eine SP-Nationalrätin und ein GLP-Nationalrat über Gleichstellung, Gerechtigkeit und die Zukunft unserer Altersvorsorge.

Gäste

  • Vania Alleva, Präsidentin der Gewerkschaft Unia
  • Peter Grünenfelder, Direktor von Avenir Suisse und FDP-Regierungsratskandidat
  • Jacqueline Badran, SP-Nationalrätin
  • Jörg Mäder, GLP-Nationalrat

Moderation

  • Kaspar Surber, WoZ-Redaktor

Ort

  • Kosmos (Lagerstrasse 104)