Nationaler Aktionstag für eine gerechte Altersvorsorge für alle

Mit geballter Kraft für eine gerechte Altersvorsorge für alle.

Schon bald stimmen wir über die Zukunft der Altersvorsorge ab – wird «AHV 21» angenommen, wird einseitig auf Kosten der Frauen gespart. Um unsere Renten und unsere wichtigste Sozialversicherung zu schützen, müssen wir uns wehren. Die Gewerkschaften bieten konkrete Lösungen für eine nachhaltige Finanzierung der Renten an: Mit der Volksinitiative «Nationalbankgewinne für eine starke AHV» wird sichergestellt, dass die AHV langfristig auf soliden Füssen steht. Die SNB-Initiative sorgt dafür, dass die Milliardengewinne der Schweizerischen Nationalbank in die AHV fliesst. Damit wird die AHV gestärkt, weitere Abbauvorlagen und ein höheres Rentenalter verhindert.

Um auf die Problematik der Altersvorsorge aufmerksam zu machen, findet am Samstag, 27. August 2022 der nationale Aktionstag für eine gerechte Altersvorsorge für alle statt.

Als Auftakt des Aktionstages starten wir mit einer ausdrucksstarken Aktion – Befestigung eines Transparents an der Sihlbrücke mit anschliessendem Aufsteigen von Luftballonen – um ein klares Zeichen gegen die drohende AHV-Reform zu setzen.

Informationen Treffpunkt:

Datum: 27. August 2022

Wo: Helvetiaplatz (Eingang Volkshaus)

Ablauf: 9 Uhr Aktion, 10.30 -12.30 Uhr Unterschriften-Sammelaktion, 12.30 Uhr Gemütliches Zusammentreffen